PHP Australia Conference 2015

pg_send_query_params

(PHP 5 >= 5.1.0)

pg_send_query_paramsSendet ein Kommando und separate Parameter zum Server, ohne auf die Rückgabe der Ergebnisse zu warten

Beschreibung

bool pg_send_query_params ( resource $connection , string $query , array $params )

Sendet ein Kommando und separate Parameter zum Server ohne auf die Rückgabe der Ergebnisse zu warten.

Diese Funktion ist gleichwertig zu pg_send_query() mit dem Unterschied, dass Parameter für die Abfrage außerhalb des query-Strings übergeben werden können. Diese Parameter werden genauso verarbeitet, wie bei pg_query_params() beschrieben. Genau wie pg_query_params() kann diese Funktion nur mit PostgreSQL ab der Version 7.4 verwendet werden und es darf nur ein einziges Kommando im Abfragestring enthalten sein.

Parameter-Liste

connection

PostgreSQL-Verbindungskennung.

query

Die parametrisierte Abfrage. Diese darf nur ein einziges SQL-Kommando enthalten (mehrere Kommandos, durch Semikolon getrennt, sind nicht zulässig). Falls Parameter übergeben werden, werden sie als $1, $2, ... referenziert.

params

Ein Array mit Parameterwerten, mit denen die Platzhalter $1, $2 usw. in der ursprünglichen vorbereiteten Abfrage ersetzt werden. Die Anzahl der Elemente dieses Arrays muss mit der Anzahl der Platzhalter übereinstimmen.

Rückgabewerte

Gibt bei Erfolg TRUE zurück. Im Fehlerfall wird FALSE zurückgegeben.

Benutzen Sie pg_get_result(), um das Abfrageergebnis zu erhalten.

Beispiele

Beispiel #1 pg_send_query_params()-Beispiel

<?php
  $dbconn 
pg_connect("dbname=publisher") or die("Konnte nicht verbinden");

  
// Die Parameter benutzen: Beachten Sie, dass es
  // nicht nötig ist, diese zu maskieren.
  
pg_send_query_params($dbconn'select count(*) from authors where city = $1', array('Perth'));

  
// Zum Vergleich: die Funktion pg_send_query
  
$str pg_escape_string('Perth');
  
pg_send_query($dbconn"select count(*) from authors where city = '${str}'");
?>

Siehe auch

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top