Syntax

Sie können eine Konstante definieren, indem Sie entweder die define()-Funktion oder ab PHP 5.3.0 das Schlüsselwort const außerhalb einer Klassendefinition verwenden. Während define() es ermöglicht eine Konstante auf einen beliebigen Wert zu definieren, hat das const Schlüsselwort Einschränkungen, die im nächsten Absatz beschrieben werden. Einmal definiert, kann eine Konstane weder verändert noch gelöscht werden.

Wenn das const Schlüsselwort verwendet wird, können Konstanten vor PHP 5.6 nur skalare Daten (boolean, integer, float und string) enthalten. Von PHP 5.6 an ist es möglich eine Konstante als skalaren Ausdruck zu definieren, und es ist ebenfalls möglich eine Array Konstante zu definieren. Es ist möglich, Konstanten vom Typ resource zu definieren, dies sollte allerdings vermieden werden, da es zu unerwarteten Ergebnissen führen kann.

Den Wert einer Konstanten erhalten Sie durch die einfache Angabe ihres Namens. Im Gegensatz zu Variablen sollten Sie einer Konstanten kein $ voranstellen. Ebenso können Sie die Funktion constant() benutzen, um den Wert einer Konstanten auszulesen, wenn Sie den Namen der Konstanten dynamisch erhalten wollen. Benutzen Sie get_defined_constants(), um eine Liste aller definierten Konstanten zu erhalten.

Hinweis: Konstanten und (globale) Variablen befinden sich in unterschiedlichen Namensräumen. Das hat zum Beispiel zur Folge, dass TRUE und $TRUE etwas völlig Verschiedenes sind.

Falls Sie eine undefinierte Konstante verwenden, nimmt PHP an, dass Sie den Namen der Konstanten selbst meinen, so als ob Sie sie als einen string (CONSTANT vs "CONSTANT") aufgerufen hätten. Falls das passiert, wird Ihnen ein Fehler vom Typ E_NOTICE ausgegeben. Lesen Sie ebenfalls den entsprechenden Manualabschnitt, der erklärt, warum $foo[bar] falsch ist (zumindest solange Sie nicht zuvor bar mittels define() als Konstante definiert haben). Dies gilt nicht für (vollständig) qualifizierte Konstanten, die einen fatalen Fehler erzeugen, wenn sie undefiniert sind. Möchten Sie einfach nur nachprüfen, ob eine Konstante definiert ist, benutzen Sie die Funktion defined().

Das hier sind die Unterschiede zwischen Konstanten und Variablen:

  • Konstanten haben kein Dollarzeichen ($) vorangestellt;
  • Vor PHP 5.3 können Konstanten nur über die Funktion define() definiert werden, nicht durch einfache Zuweisung;
  • Konstanten können überall definiert werden, und auf Ihren Wert können Sie ohne Rücksicht auf Namensraumregeln von Variablen zugreifen;
  • Sobald Konstanten definiert sind, können sie nicht neu definiert oder gelöscht werden; und
  • Konstanten können nur skalare Werte haben. Ab PHP 5.6.0 ist es möglich, Array-Konstanten mit dem const Schlüsselwort zu definieren; ab PHP 7 können Array-Konstanten ebenfalls mit define() definiert werden. In konstanten skalaren Ausdrücken können Arrays verwendet werden (z.B. const FOO = array(1, 2, 3)[0];), aber das Endergebnis muss ein Wert eines erlaubten Typs sein.

Beispiel #1 Definiton von Konstanten

<?php
define
("KONSTANTE""Hallo Welt.");
echo 
KONSTANTE;     // Ausgabe: "Hallo Welt."
echo Konstante;     // Ausgabe: "Konstante" und eine Notice.
?>

Beispiel #2 Definition von Konstanten unter Verwendung des const-Keywords

<?php
// Funktioniert seit PHP 5.3.0
const KONSTANTE 'Hallo Welt';

echo 
KONSTANTE;

// Funktioniert seit PHP 5.6.0
const ANDERE_KONSTANTE KONSTANTE '; Ade Welt';

echo 
ANDERE_KONSTANTE;

const 
ANIMALS = array('Hund''Katze''Maus');
echo 
ANIMALS[1]; // gibt "Katze" aus

// Funktioniert seit PHP 7
define('ANIMALS', array(
    
'Hund',
    
'Katze',
    
'Maus'
));
echo 
ANIMALS[1]; // gibt "Katze" aus
?>

Hinweis:

Im Gegensatz zu Konstanten, welche mit define() ersellt werden, müssen über const definierte Konstanten im Top-Level Scope erstellt werden, weil sie zur Compile Zeit definiert werden. Das heißt, dass sie nicht innerhalb von Funktionen, Schleifen, if Statements oder try/catch Blöcken definiert werden können.

Lesen Sie ebenfalls den Abschnitt über Klassenkonstanten.

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top