Konfiguration

FPM verwendet den php.ini Syntax für die Konfigurationsdatei - php-fpm.conf.

Liste globaler php-fpm.conf Direktiven

pid string

Pfad zur PID Datei. Standardwert: none.

error_log string

Pfad zur error log Datei. Standardwert: #INSTALL_PREFIX#/log/php-fpm.log.

log_level string

Error log level. Mögliche Werte: alert, error, warning, notice, debug. Standardwert: notice.

emergency_restart_threshold int

Wenn diese Anzahl an Kindprozessen mit SIGSEGV oder SIGBUS terminiert, innerhalb des durch emergency_restart_interval gesetzten Zeitintervals, dann wird FPM neu starten. Der Wert 0 meint 'Off'. Standardwert: 0 (Off).

emergency_restart_interval mixed

Zeitinterval, dass von emergency_restart_interval verwendet wird, um zu bestimmen, wann ein zeitversetzter Neustart ausgelöst werden soll. Das kann als Workaround bei zufälligen Fehlern im Shared Memory eines Accelerators nützlich sein. Verfügbare Einheiten: s(econds), m(inutes), h(ours), oder d(ays). Standardeinheit: seconds. Standardwert: 0 (Off).

process_control_timeout mixed

Zeitlimit der Kindprozesse, um auf eine Reaktion vom Master zu warten. Verfügbare Einheiten: s(econds), m(inutes), h(ours), oder d(ays) Standardeinheit: seconds. Standardwert: 0.

daemonize boolean

Schickt FPM in den Hintergrund. Setze 'no', um FPM im Vordergrund zu halten und zu debuggen. Standardwert: yes.

Liste der Pool Direktiven

Mit FPM sind mehrere Pools an Prozessen mit unterschiedlichen Einstellungen lauffähig. Nachfolgend finden Sie die Einstellungen die pro Pool verändert werden können.

listen string

Die Adresse, unter welcher FastCGI-Anfragen angenommen werden. Gültig ist der Syntax: 'ip.add.re.ss:port', 'port', '/path/to/unix/socket'. Diese Einstellunge ist für jeden Pool zwingend notwendig.

listen.backlog int

Setzt listen(2) backlog. Der Wert '-1' meint unbegrenzt. Standardwert: -1.

listen.allowed_clients string

Liste mit IPv4 Adressen von FastCGI Clients, denen eine Verbindung gestattet ist. Gleichzusetzen mit der FCGI_WEB_SERVER_ADDRS Umgebungsvariable im originalen PHP FastCGI (5.2.2+). Macht nur Sinn mit einem empfangenden TCP Socket. Die Adressen sind durch Komma zu trennen. Wenn der Wert leer gelassen wird, dann werden Verbindungen von beliebigen IP Adressen akzeptiert. Standardwert: any.

listen.owner string

Setzt die Rechte für den Unix Socket, falls dieser verwendet wird. Unter Linux müssen Lese- und Schreibrechte gesetzt werden, um Verbindungen eines Webservers zu erlauben. Viele BSD-Derivate erlauben Verbindungen unabhängig von den Rechteeinstellungen. Standardwert: user und group werden auf den aktuellen User gesetzt und Mode auf 0666.

listen.group string

Siehe listen.owner.

listen.mode string

Siehe listen.owner.

user string

Der Unix-Benutzer der FPM Prozesse. Diese Einstellung ist zwingend notwendig.

group string

Die Unix-Benutzergruppe der FPM Prozesse. Wenn nicht eingestellt, wird als Wert die Gruppe des Standard-Nutzers verwendet.

pm string

Wähle, wie der Prozess-Manager die Anzahl der Kindprozesse verwaltet. Mögliche Werte: static, ondemand, dynamic. Diese Einstellung ist zwingend notwendig.

static - die Anzahl der Kindprozesse ist fest eingestellt (pm.max_children).

ondemand - die Kindprozesse werden gestartet, sobald sie benötigt werden, im Gegensatz zu dynamic, wo zu Beginn bereits pm.start_servers Prozesse gestartet werden.

dynamic - die Anzahl der Kindprozesse wird dynamisch eingestellt, wobei die folgenden Einstellungen zugrundegelegt werden: pm.max_children, pm.start_servers, pm.min_spare_servers, pm.max_spare_servers.

pm.max_children int

Die Anzahl an Kindprozessen, die erstellt werden, wenn pm auf static gesetzt und die maximale Anzahl an Kindprozessen, die erstellt werden, wenn pm auf dynamic gesetzt ist. Diese Einstellung ist zwingend notwendig.

Die Einstellung setzt das Limit für die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen. Gleichzusetzen mit der ApacheMaxClients-Direktive mit mpm_prefork und der PHP_FCGI_CHILDREN Umgebungsvariable im originalen PHP FastCGI.

pm.start_servers in

Die Anzahl an Kindprozessen, die beim Start erstellt werden. Wird nur verwendet, wenn pm auf dynamic gesetzt ist. Standardwert: min_spare_servers + (max_spare_servers - min_spare_servers) / 2.

pm.min_spare_servers int

Die gewünschte Mindestanzahl an Prozessen. Wird nur genutzt, wenn pm auf dynamic gesetzt ist. Ebenfalls zwingend notwendig.

pm.max_spare_servers int

Die gewünschte Maximalanzahl an Prozessen. Wird nur genutzt, wenn pm auf dynamic gesetzt ist. Ebenfalls zwingend erforderlich.

pm.max_requests int

Die Anzahl an Anfragen, die ein Kindprozesse ausführt, bevor er neu startet. Das kann hilfreich sein, um Memory Leaks in Bibliotheken von Drittanbietern zu debuggen. Für eine unbegrenzte Anfrageanzahl '0' verwenden. Vergleichbar mit PHP_FCGI_MAX_REQUESTS. Standardwert: 0.

pm.status_path string

Die URI, um die FPM Statusseite anzuzeigen. Wenn dieser Wert nicht gesetzt ist, wird kein URI als Statusseite erkannt. Standardwert: none.

ping.path string

Die Ping URI, um die Monitoring-Seite von FPM aufzurufen. Wenn dieser Wert nicht gesetzt ist, dann wird keine URI als Ping-Seite erkannt. Das kann dafür verwendet werden, zu testen, ob FPM noch läuft und antwortet. Es sei der Hinweis gestattet, dass der Wert mit einem Forwardslash (/) zu beginnen hat.

ping.response string

Diese Direktive kann dazu verwendet werden, die Antwort auf eine Ping-Anfrage zu gestalten. Die Antwort ist vom Typ text/plain mit Antwortcode 200. Standardwert: pong.

request_terminate_timeout mixed

Das Zeitfenster, in dem die einzelne Anfrage beantwortet sein sollte und falls nicht, der bearbeitende Prozess terminiert wird. Diese Einstellung sollte verwendet werden, wenn die 'max_execution_time' php.ini Einstellung, aus irgendeinem Grund nicht zu einem Scriptabbruch führt.Der Wert '0' steht für 'Off'. Mögliche Einheiten: s(econds)(default), m(inutes), h(ours) oder d(ays). Standardwert: 0.

request_slowlog_timeout mixed

Das Zeitfenster, in dem die einzelne Anfrage beantwortet sein sollte und falls nicht, ein PHP Backtrace in die Log-Datei für langsame Anfragen geschrieben wird. Der Wert '0' meint 'Off'. Mögliche Einheiten: s(econds)(default), m(inutes), h(ours) oder d(ays). Standardwert: 0.

slowlog string

Die Log-Datei für langsame Anfragen. Standardwert: #INSTALL_PREFIX#/log/php-fpm.log.slow.

rlimit_files int

Setzt open file descriptor rlimit. Standardwert: Systemeinstellung.

rlimit_core int

Setzt max core size rlimit. Mögliche Werte: 'unlimited' oder ein Integer größer oder gleich 0. Standardwert: Systemeinstellung.

chroot string

Wechselt (chroot) beim Start in das angegebene Verzeichnis. Der Wert muss eine absolute Pfadangabe sein. Wenn dieser Wert nicht gesetzt ist, wird chroot nicht verwendet.

chdir string

Wechselt (chdir) beim Start in das angegebene Verzeichnis. Der Wert muss eine absolute Pfadangabe sein. Standardwert: aktuelles Verzeichnis oder / wenn chroot.

catch_workers_output boolean

Umleitung von Stdout und Stderr in das allgemeine Errorlog. Wenn nicht gesetzt, werden Stdout und Stderr umgeleitet nach /dev/null, entsprechend der FastCGI Spezifikation. Standardwert: no.

Es ist möglich, zusätzliche Umgebungsvariablen zu setzen und PHP Einstellungen eines bestimmten Pools zu verändern. Dazu sind die nachfolgenden Einstellungen in der php-fpm.conf erforderlich.

Beispiel #1 Übergabe von Umgebungsvariablen und PHP Einstellungen an einen Pool

env[HOSTNAME] = $HOSTNAME
     env[PATH] = /usr/local/bin:/usr/bin:/bin
     env[TMP] = /tmp
     env[TMPDIR] = /tmp
     env[TEMP] = /tmp
     
     php_admin_value[sendmail_path] = /usr/sbin/sendmail -t -i -f www@my.domain.com
     php_flag[display_errors] = off
     php_admin_value[error_log] = /var/log/fpm-php.www.log
     php_admin_flag[log_errors] = on
     php_admin_value[memory_limit] = 32M
PHP Einstellungen die mit php_value oder php_flag übergeben wurden überschreiben vorherige Werte. Es sei der Hinweis gestattet, dass disable_functions oder disable_classes nicht dazu führt, dass vorher definierte php.ini Einstellungen überschrieben werden, vielmehr werden die neuen Werte angehängt.

Einstellungen die mit php_admin_value und php_admin_flag gemacht wurden, können nicht durch Verwendung von ini_set() verändert werden.

add a note add a note

User Contributed Notes 4 notes

up
3
sroussey at gmail dot com
1 year ago
Starting in 5.3.9 the security.limit_extensions configuration item has been added and it defaults to .php. If you need to execute other extensions, you have to change this setting.
up
3
Frank DENIS
3 years ago
The default value for listen.backlog isn't exactly "unlimited".

It's 128 on some operating systems, and -1 (which doesn't mean "unlimited" as well, but is an alias to a hard limit) on other systems.

Check for a sysctl value like kern.somaxconn (OpenBSD) or net.core.somaxconn (Linux).

Crank it up if you need more PHP workers than the default value. Then adjust listen.backlog in your php-fpm configuration file to the same value.

-Frank.
up
2
Yousef Ismaeil Cliprz
9 months ago
Check if fastCGI enabled

<?php
// You can use isset or is_null for $_SERVER['FCGI_SERVER_VERSION']
function isFastCGI () {
    return !
is_null($_SERVER['FCGI_SERVER_VERSION']);
}

?>
up
0
gadnet at aqueos dot com
5 months ago
the doc is lacking a lot of things it seems.

  The php fpm exemple config file indicate different thing, more option etc... I wonder why the main documentation is less verbose that the configuration file that user can have .. or not have ?
To Top