Last 5.3 release ever available: PHP 5.3.29 - 5.3 now EOL

pspell_new_personal

(PHP 4 >= 4.0.2, PHP 5)

pspell_new_personalLädt ein neues Wörterbuch mit persönlicher Wortliste

Beschreibung

int pspell_new_personal ( string $personal , string $language [, string $spelling [, string $jargon [, string $encoding [, int $mode = 0 ]]]] )

pspell_new_personal() öffnet ein neues Wörterbuch mit einer persönlichen Wortliste. Die Wortliste kann bei Bedarf mit pspell_save_wordlist() geändert und gespeichert werden. Die Ersetzen-Paare werden jedoch nicht gespeichert. Um diese zu speichern, müssen Sie mittels pspell_config_create() eine Konfiguration erzeugen, die persönliche Wortliste mit pspell_config_personal() setzen, die Datei für die Ersetzen-Paare mit pspell_config_repl() setzen und mit pspell_new_config() ein neues Wörterbuch öffnen.

Schauen Sie sich für weitere Informationen und Beispiele das pspell-Handbuch (auf englisch) auf der Website » http://aspell.net/ an.

Parameter-Liste

personal

Die Datei, in der Wörter, die zur persönlichen Wortliste hinzugefügt wurden, gespeichert werden. Dieser Parameter sollte als absoluter Dateiname mit '/' beginnend angegeben werden, weil er andernfalls relativ zu $HOME wäre, was auf den meisten Systemen '/root' ist und es vermutlich nicht das ist, was sie wollen.

language

Der Sprachencode, der aus dem zweibuchstabigen ISO 639-Sprachencode und, nach einem Binde- oder Unterstrich, einem optionalen zweibuchstabigen ISO 3166-Ländercode besteht.

spelling

Die angeforderte Schreibweise für Sprachen mit mehr als einer Schreibweise, wie zum Beispiel Englisch. Bekannte Werte sind 'american', 'british' und 'canadian'.

jargon

Enthält zusätzliche Informationen, um zwischen zwei Wortlisten mit der selben Sprache und den selben Parametern für die Schreibweise zu unterscheiden.

encoding

Die Kodierung, in der die Wörter voraussichtlich sind. Gültige Werte sind utf-8, iso8859-*, koi8-r, viscii, cp1252, machine unsigned 16 und machine unsigned 32.

mode

Der Modus, in dem die Rechtschreibprüfung arbeitet. Es stehen mehrere Modi zur Verfügung:

  • PSPELL_FAST - Schneller Modus (geringste Anzahl Vorschläge)
  • PSPELL_NORMAL - Normaler Modus (mehr Vorschläge)
  • PSPELL_BAD_SPELLERS - Langsamer Modus (viele Vorschläge)
  • PSPELL_RUN_TOGETHER - Betrachtet zusammengesetzte Wörter als erlaubte Verbindungen. Das heißt, "dieSpinne" wäre dann eine erlaubte Verbindung, obwohl ein Leerzeichen zwischen den beiden Wörtern sein müsste. Eine Änderung dieser Einstellung wirkt sich nur auf das Ergebnis aus, das von pspell_check() zurückgegeben wird; pspell_suggest() liefert weiterhin Änderungsvorschläge.
mode ist eine Bitmask, die sich aus verschiedenden der oben aufgelisteten Konstanten zusammensetzt. PSPELL_FAST, PSPELL_NORMAL und PSPELL_BAD_SPELLERS schließen sich allerdings gegenseitig aus, weshalb Sie nur eine davon auswählen sollten.

Rückgabewerte

Gibt die Kennung eines Wörterbuch-Links für die Verwendung in anderen pspell-Funktionen zurück.

Beispiele

Beispiel #1 pspell_new_personal()-Beispiel

<?php
$pspell_link 
pspell_new_personal ("/var/dictionaries/custom.pws",
        
"de"""""""PSPELL_FAST|PSPELL_RUN_TOGETHER);
?>

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top