Changelog

Folgende Änderungen wurden an den Funktionen der gebündelten Extensions vorgenommen.

VersionFunctionDescription
Seit 5.2.1mt_srandDie Mersenne-Twister-Implementation in PHP verwendet jetzt einen neuen Seeding-Algorithmus von Richard Wagner. Identische Seeds erzeugen nicht länger dieselbe Sequenz von Werten, die in früheren Versionen erzeugt wurde. Es ist nicht abzusehen, dass eine solche Änderung noch einmal nötig wird, bedingungslos darauf vertrauen sollte man aber nicht.
Seit 4.1.0bindecDie Funktion kann nun Werte, die zu groß für ein integer der jeweiligen Plattform ist, stattdessen als float zurückgeben.
7.0.0definearray Werte sind erlaubt.
 gmmktimeDer Parameter is_dst wurde entfernt.
 mcrypt_generic_endRemoved function mcrypt_generic_end.
 mktimeDer Parameter is_dst wurde entfernt.
 ob_startFalls ob_start innerhalb eines bereits aktiven Callbacks aufgerufen wird, erzeugt diese Funktion nicht länger den Fehler E_ERROR sondern E_RECOVERABLE_ERROR. Dies erlaubt es eigenen Funktionen zur Fehlerbehandlung diesen Fehler zu verarbeiten.
 preg_replaceDie Unterstützung für den /e Modifikator wurde entfernt. Verwenden Sie statt dessen preg_replace_callback.
 setlocaleDie Unterstützung für an den category Parameter übergebene Zeichenketten wurde entfernt. Nur LC_* Konstanten können ab dieser Version verwendet werden.
 IntlDateFormatter::setTimeZoneIdThis function has been removed.
5.6.6json_encodeDie JSON_PRESERVE_ZERO_FRACTION option wurde hinzugefügt.
5.6.5cryptWird die Fehlerzeichenkette "*0" als salt angegeben, wird nun aus Konsistenz mit anderen Crypt-Implementierungen "*1" zurückgegeben. Vor dieser Version hat PHP 5.6 fälschlicherweise einen DES Hash zurückgegeben.
5.6.3packDie "q", "Q", "J" und "P" Codes wurden hinzugefügt, um die Arbeit mit 64-bit Zahlen zu ermöglichen.
5.6.0array_fillnum kann nun 0 sein. Zuvor musste num größer als 0 sein.
 array_filterDer optionale Parameter flag und die Konstanten ARRAY_FILTER_USE_KEY und ARRAY_FILTER_USE_BOTH wurden hinzugefügt.
 cryptErzeugt eine E_NOTICE Sicherheitswarnung, wenn salt ausgelassen wird.
 curl_setoptCURLOPT_CLOSEPOLICY und begleitende Werte wurden entfernt.
 curl_setoptCURL_SAFE_UPLOAD ist nun per Voreinstellung TRUE.
 hash_algosUnterstützung für gost-crypto hinzugefügt. Dieser implementiert die GOST Hash-Funktion unter Verwendung der CryptoPro S-box Tabellen wie unter RFC 4357, section 11.2 spezifiziert.
 html_entity_decodeDer Standardwert für den Parameter encoding wurde so angepasst, dass dieser Wert aus der Konfigurationseinstellung default_charset bezogen wird.
 htmlentitiesDer Standardwert für den Parameter encoding wurde so angepasst, dass dieser Wert aus der Konfigurationseinstellung default_charset bezogen wird.
 htmlspecialcharsDer Standardwert für den Parameter encoding wurde so angepasst, dass dieser Wert aus der Konfigurationseinstellung default_charset bezogen wird.
 json_decodeUngültige nicht kleingeschriebene Varianten von true, false und null literals sind nicht weiter gültige Eingaben und werden eine Warnung hervorrufen.
 mb_regex_encodingDefault encoding is changed to UTF-8. It was EUC-JP Previously.
 mcrypt_create_ivMCRYPT_DEV_URANDOM is now the default value of source.
 mcrypt_decryptInvalid key and iv sizes are no longer accepted. mcrypt_decrypt will now throw a warning and return FALSE if the inputs are invalid. Previously keys and IVs were padded with '\0' bytes to the next valid size.
 mcrypt_encryptInvalid key and iv sizes are no longer accepted. mcrypt_encrypt will now throw a warning and return FALSE if the inputs are invalid. Previously keys and IVs were padded with '\0' bytes to the next valid size.
 pg_connectUnterstützung für die Übergabe der PGSQL_CONNECT_ASYNC Konstante als connect_type wurde hinzugefügt.
 pg_convertNicht länger experimentell. Boolesche/NULL Datentypen werden unterstützt. Unbekannte/nicht unterstützte Datentypen werden ohne Gültigkeitsprüfung maskiert. pg_convert kann mit jedem Datentypen verwendet werden.
 pg_deleteNicht länger experimentell. Die PGSQL_DML_ESCAPE Konstante wurde hinzugefügt, wie auch Unterstützung für TRUE/FALSE und NULL Datentypen.
 pg_insertNicht länger experimentell. Die PGSQL_DML_ESCAPE Konstante wurde hinzugefügt, wie auch Unterstützung für TRUE/FALSE und NULL Datentypen.
 pg_lo_seekUnterstützung für 64bit große Objekte von PostgreSQL 9.3 wurde hinzugefügt. Sowohl Client als auch Server müssen PostgreSQL 9.3 unterstützen, und PHP muss ein 64bit Build sein, um 64bit große Objekte verwenden zu können.
 pg_lo_tellUnterstützung für 64bit große Objekte von PostgreSQL 9.3 wurde hinzugefügt. Sowohl Client als auch Server müssen PostgreSQL 9.3 unterstützen, und PHP muss ein 64bit Build sein, um 64bit große Objekte verwenden zu können.
 pg_lo_truncateAdded truncate function. It supports PostgreSQL 9.3's 64bit large object. Both client and server must support PostgreSQL 9.3 and PHP must be 64bit build to use 64bit large object.
 pg_meta_dataNicht länger experimentell. "is enum" wurde als Standardattribut hinzugefügt. extended Flag wurde hinzugefügt.
 pg_selectNicht länger experimentell. Die PGSQL_DML_ESCAPE Konstante wurde hinzugefügt, wie auch Unterstützung für TRUE/FALSE und NULL Datentypen.
 pg_updateNicht länger experimentell. Die PGSQL_DML_ESCAPE Konstante wurde hinzugefügt, wie auch Unterstützung für TRUE/FALSE und NULL Datentypen.
 stream_socket_enable_cryptoThe crypto_type is now optional.
 substr_comparelength kann nun 0 sein.
 unserializeDie Manipulation der serialisierten Daten durch das Ersetzen von C: mit O: um die Objektinstanziierung ohne Aufruf des Konstruktors zu erzwingen, schlägt nun fehl.
 ReflectionClass::newInstanceWithoutConstructorAll internal classes can now be instantiated except for those declared final.
 XMLReader::getAttributeNoXMLReader::getAttributeNo gibt nun NULL zurück, wenn das Attribut nicht existiert.
 XMLReader::getAttributeNsXMLReader::getAttributeNS gibt nun NULL zurück, wenn das Attribut nicht existiert.
5.5.22, 5.6.6flockUnterstützung für den wouldblock Parameter unter Windows hinzugefügt.
5.5.21, 5.6.5SplFileObject::fputcsvAdded the escape parameter.
5.5.21cryptWird die Fehlerzeichenkette "*0" als salt angegeben, wird nun aus Konsistenz mit anderen Crypt-Implementierungen "*1" zurückgegeben. Vor dieser Version hat PHP 5.5 fälschlicherweise einen DES Hash zurückgegeben.
5.5.19/5.6.3imagescaleThe calculation of the height if new_height was negative or omitted was fixed; prior to these versions, the aspect ratio was not maintained correctly.
5.5.8DatePeriod::__constructend Typ zu DateTimeImmutable geändert. Zuvor war es DateTime.
5.5.7apache_request_headersDiese Funktion wurde im CLI Server verfügbar.
 apache_response_headersDiese Funktion wurde im CLI Server verfügbar.
 getallheadersDiese Funktion wurde im CLI Server verfügbar.
5.5.4fputcsvThe escape_char parameter was added
5.5.3/5.4.19pg_deleteDirekte SQL-Injection in table_name und indirekte SQL-Injection in Bezeichner wurden behoben.
 pg_insertDirekte SQL-Injection in table_name und indirekte SQL-Injection in Bezeichner wurden behoben.
 pg_selectDirekte SQL-Injection in table_name und indirekte SQL-Injection in Bezeichner wurden behoben.
 pg_updateDirekte SQL-Injection in table_name und indirekte SQL-Injection in Bezeichner wurden behoben.
5.5.2DOMDocument::schemaValidateAdded the flags parameter
 DOMDocument::schemaValidateSourceAdded the flags parameter
5.5.1hex2binEine Warnung wird erzeugt, wenn der Eingabestring ein ungültiger hexadezimaler String ist.
 pg_unescape_byteaEine Warnung wird erzeugt, wenn die Eingabezeichenkette ungültig ist.
5.5.0/PECL 3.0.0IntlDateFormatter::createAn IntlCalendar object is allowed for calendar. Objects of type IntlTimeZone and DateTimeZone are allowed for timezone. Invalid timezone identifiers (including empty strings) are no longer allowed for timezone. If NULL is given for timezone, the timezone identifier given by date_default_timezone_get will be used instead of ICUʼs default.
 IntlDateFormatter::formatSupport for providing IntlCalendar objects to the value parameter was added.
 IntlDateFormatter::setCalendarIt became possible to pass an IntlCalendar object.
5.5.0DatePeriod::__constructstart Typ zu DateTimeImmutable geändert. Zuvor war es DateTime.
 curl_setoptDie cURL-Resource wurde als erstes Argument zum CURLOPT_PROGRESSFUNCTION Callback hinzugefügt.
 curl_setoptCURLOPT_SHARE wurde eingeführt.
 emptyempty unterstützt nun Ausdrücke anstatt nur Variablen.
 gd_infoWebP-Unterstützung hinzugefügt.
 imagerotateThis function is now affected by the interpolation method set by the imagesetinterpolation function.
 iterator_to_arrayiterator_to_array gained support for key types other than integer and string when the use_keys parameter is enabled.
 json_encodeDer Parameter depth wurde hinzugefügt.
 mysql_connectDie Funktion erzeugt einen Fehler der Stufe E_DEPRECATED.
 mysql_db_nameDie Funktion mysql_list_dbs ist veraltet und gibt einen Fehler der Stufe E_DEPRECATED aus.
 mysql_pconnectDie Funktion erzeugt einen Fehler der Stufe E_DEPRECATED.
 mysql_tablenameDie Funktion mysql_tablename ist veraltet und ruft einen Fehler der Stufe E_DEPRECATED hervor.
 packDer "Z" Code mit equivalenter Funktionsweise wie "a" wurde zwecks Perl-Kompatibilität hinzugefügt.
 php_logo_guidphp_logo_guid wurde von PHP entfernt.
 phpinfoDie Logo-GUIDs wurden durch data URIs ersetzt, und daher hat das Abschalten von expose_php keine Auswirkung auf das Ergebnis von phpinfo(). Die Danksagungen sind nun ebenfalls direkt in der Ausgabe eingebettet anstatt verlinkt zu sein.
 preg_replaceDer Modifikator /e ist veraltet und sollte nicht mehr verwendet werden. Verwenden Sie stattdessen preg_replace_callback. Für ergänzende Informationen über Sicherheitsrisiken siehe PREG_REPLACE_EVAL.
 setcookieEin Max-Age Attribut ist nun im Set-Cookie Header, der an den Client gesendet wird, enthalten.
 setrawcookieEin Max-Age Attribut ist nun im Set-Cookie Header, der an den Client gesendet wird, enthalten.
 unpackÄnderungen wurden durchgeführt, um diese Funktion in Übereinstimmung mit Perl zu bringen: Der "a" Code erhält nun abschließende NULL Bytes. Der "A" Code entfernt nun alle abschließenden ASCII Whitespaces (Leerzeichen, Tabs, Zeilenvorschübe, Wagenrückläufe und NULL Bytes). Der "Z" Code wurde für mit NULL aufgefüllte Zeichenketten hinzugefügt, und entfernt abschließende NULL Bytes.
 zend_logo_guidzend_logo_guid wurde von PHP entfernt.
 IntlDateFormatter::setTimeZoneIdThis function has been deprecated.
 mysqli::commitAdded flags and name parameters.
 mysqli::optionsThe MYSQLI_SERVER_PUBLIC_KEY option was added.
 mysqli::rollbackAdded flags and name parameters.
 SoapClient::SoapClientNeue ssl_method Option.
5.4.7curl_getinfoCURLINFO_PRIMARY_IP, CURLINFO_PRIMARY_PORT, CURLINFO_LOCAL_IP und CURLINFO_LOCAL_PORT eingeführt.
 parse_urlHost-Erkennung bei fehlendem Schema und führendem Komponententrenner korrigiert.
5.4.4hex2binWenn die Länge des Eingabestrings ungerade ist, wird ein Fehler geworfen. In PHP 5.4.0 wurde ein String ungerader Länge akzeptiert, jedoch wurde das letzte Byte abgeschnitten.
5.4.0/PECL 2.0.0b1idn_to_asciiAdded the parameters variant and idna_info; UTS #46 support.
 idn_to_utf8Added the parameters variant and idna_info; UTS #46 support.
5.4.0DOMDocument::loadHTMLAdded options parameter.
 DOMDocument::loadHTMLFileAdded options parameter.
 apache_child_terminateDiese Funktion wurde unter FastCGI verfügbar. Vorher wurde sie nur unterstützt, wenn PHP als Apache Modul installiert war.
 apache_request_headersDiese Funktion wurde unter FastCGI verfügbar. Vorher wurde sie nur unterstützt, wenn PHP als Apache Modul installiert war, oder durch das NSAPI Server-Module in Netscape/iPlanet/SunONE Webservern..
 apache_response_headersDiese Funktion wurde unter FastCGI verfügbar. Vorher wurde sie nur unterstützt, wenn PHP als Apache Modul installiert war, oder durch das NSAPI Server-Module in Netscape/iPlanet/SunONE Webservern.
 array_combineVorherige Versionen warfen ein E_WARNING Fehler und gaben FALSE zurück, wenn zwei leere Arrays übergeben wurden.
 array_multisortSORT_NATURAL und SORT_FLAG_CASE wurden zu array1_sort_flags als mögliche Sortier-Flags hinzugefügt.
 date_default_timezone_getThe TZ environment variable is no longer used to guess the timezone.
 date_default_timezone_getThe timezone is no longer guessed from information available through the operating system as the guessed timezone can not be relied on.
 define_syslog_variablesDie Funktion wurde aus PHP entfernt.
 dns_get_recordraw Parameter hinzugefügt.
 emptyDie Prüfung nicht numerischer Offsets von Zeichenketten gibt TRUE zurück.
 get_html_translation_tableDie Konstanten ENT_HTML401, ENT_XML1, ENT_XHTML und ENT_HTML5 wurden hinzugefügt.
 get_html_translation_tableDer Standardwert für encoding wurde zu UTF-8 geändert.
 getallheadersDiese Funktion wurde unter FastCGI verfügbar. Vorher wurde sie nur unterstützt, wenn PHP als Apache Modul installiert war, oder durch das NSAPI Server-Module in Netscape/iPlanet/SunONE Webservern.
 gzcompressencoding Parameter hinzugefügt.
 gzdeflateencoding Parameter hinzugefügt.
 gzencodeFORCE_DEFLATE now generates RFC 1950 compliant output.
 hashDer tiger Algorithmus verwendet nun Big-Endian-Bytereihenfolge.
 hash_algosUnterstützung für joaat, fnv132 und fnv164 hinzugefügt. Unterstützung für Salsa10 und Salsa20 entfernt.
 html_entity_decodeDie Optionen ENT_HTML401, ENT_XML1, ENT_XHTML und ENT_HTML5 wurden hinzugefügt.
 html_entity_decodeDie Standardkodierung wurde von ISO-8859-1 auf UTF-8 geändert.
 htmlentitiesDie Konstanten ENT_SUBSTITUTE, ENT_DISALLOWED, ENT_HTML401, ENT_XML1, ENT_XHTML und ENT_HTML5 wurden hinzugefügt.
 htmlentitiesDer Standardwert für encoding wurde zu UTF-8 geändert.
 htmlspecialcharsDie Konstanten ENT_SUBSTITUTE, ENT_DISALLOWED, ENT_HTML401, ENT_XML1, ENT_XHTML und ENT_HTML5 wurden hinzugefügt.
 htmlspecialcharsDer Standardwert für encoding wurde zu UTF-8 geändert.
 htmlspecialchars_decodeDie Konstanten ENT_HTML401, ENT_XML1, ENT_XHTML und ENT_HTML5 wurden hinzugefügt.
 http_build_queryenc_type-Parameter hinzugefügt.
 iconvSeit dieser Version gibt die Funktion FALSE bei nicht erlaubten Zeichen zurück, außer wenn //IGNORE im Ausgabe-Zeichensatz angegeben wurde. Vorher wurde eine partielle Ausgabezeichenkette zurück gegeben.
 issetDie Prüfung nicht numerischer Zeichenketten-Offsets gibt nun FALSE zurück.
 json_decodeDer Parameter options wurde hinzugefügt.
 json_encodeJSON_PRETTY_PRINT, JSON_UNESCAPED_SLASHES, und JSON_UNESCAPED_UNICODE für options wurden hinzugefügt.
 mb_encode_numericentityAdded is_hex parameter.
 number_formatIn dec_point und thousands_sep werden nun auch mehrere Bytes unterstützt. In vorherigen Versionen wurde jeweils nur das erste Byte genutzt.
 ob_startThe third parameter of ob_start changed from a boolean parameter called erase (which, if set to FALSE, would prevent the output buffer from being deleted until the script finished executing) to an integer parameter calledflags. Unfortunately, this results in an API compatibility break for code written prior to PHP 5.4.0 that uses the third parameter. See the flags example for an example of how to handle this with code that needs to be compatible with both.
 ob_startA chunk size of 1 now results in chunks of 1 byte being sent to the output buffer.
 openssl_decryptThe raw_output was changed to options.
 preg_match_allDer Parameter matches ist nun optional.
 scandirsorting_order Konstanten wurden hinzugefügt. Jeder Wert ungleich 0 bewirkte absteigende Reihenfolge in vorherigen Versionen. Also verwenden Sie 0 für aufsteigende und 1 für absteigende Reihenfolge für alle PHP Versionen. Eine Möglichkeit für das SCANDIR_SORT_NONE Verhalten gab es vor PHP 5.4.0 nicht.
 session_set_save_handlerSessionHandlerInterface und SessionHandler zum Implementieren von benutzerdefinierten Session-Speicherfunktionen hinzugefügt.
 snmp_set_valueretrievalConstants SNMP_VALUE_PLAIN or SNMP_VALUE_LIBRARY may be combined with SNMP_VALUE_OBJECT resulting different way of representing contents of value array element in return value of GET-function. If no SNMP_VALUE_{PLAIN,LIBRARY} constant is accompanying SNMP_VALUE_OBJECT, SNMP_VALUE_LIBRARY is used. Prior to 5.4.0 SNMP_VALUE_OBJECT effecively meant SNMP_VALUE_OBJECT|SNMP_VALUE_PLAIN.
 sortUnterstützung für SORT_NATURAL und SORT_FLAG_CASE als sort_flags hinzugefügt
 Phar::setStubAdded len parameter.
 PharData::setStubAdded len parameter.
 SimpleXMLElement::getDocNamespacesAdded from_root parameter.
 SoapClient::SoapClientNeue keep_alive Option.
5.4grapheme_substrIf length is given and positive and the argument string is shorter than the specified length, all the rest of the string according to start parameter is returned. Previously, FALSE was returned.
5.3.9is_aAdded allow_string parameter
 is_subclass_ofallow_string Parameter hinzugefügt
5.3.7cryptDie $2x$ und $2y$ Blowfish-Modi wurden hinzugefügt.
 curl_getinfoCURLINFO_REDIRECT_URL eingeführt.
 is_subclass_ofclass_name kann nun auch der Name eines Interfaces sein
5.3.6DateTime::modifyAbsolute Datum/Uhrzeit-Anweisungen sind jetzt wirksam. Zuvor wurden nur relative Teile verwendet.
 DOMDocument::saveHTMLThe node parameter was added.
 array_productDas Produkt eines leeren Array ist nun 1, wohingegen diese Funktion zuvor 0 für ein leeres Array zurückgegeben hat.
 preg_matchGibt FALSE zurück, wenn offset größer als die Länge von subject ist.
 preg_match_allGibt FALSE zurück, wenn offset größer als die Länge von subject ist.
 PDO_MYSQL DSNPrior to version 5.3.6, charset was ignored.
5.3.4copyDer context Parameter wurde geändert, so dass er nun auch wirkt. Zuvor wurde jeglicher context ignoriert.
 get_html_translation_tableDer encoding parameter wurde hinzugefügt.
 mt_randErzeugt eine E_WARNING und gibt FALSE zurück, wenn max < min.
 rawurlencodeTildezeichen werden nicht mehr kodiert, wenn rawurlencode mit EBCDIC-Strings verwendet wird.
 sleepVor PHP 5.3.4, hat sleep auf Windows immer NULL zurückgegeben, unabhängig davon ob der Aufruf unterbrochen wurde oder nicht.
 strip_tagsstrip_tags entfernt nicht länger selbst-schließende XHTML Tags, außer wenn der selbst-schließende XHTML Tag ebenfalls im allowable_tags angegeben wird.
 IntlDateFormatter::formatSupport for providing DateTime objects to the value parameter was added.
 mysqli_driver::$report_modeChanging the reporting mode is now be per-request, rather than per-process.
5.3.3DOMXPath::evaluateThe registerNodeNS parameter was added.
 DOMXPath::queryThe registerNodeNS parameter was added.
 json_encodeJSON_NUMERIC_CHECK für options wurde hinzugefügt.
 ldap_sasl_bindSupport on Windows was added.
 openssl_decryptThe iv parameter was added.
 openssl_encryptDer iv wurde hinzugefügt.
 parse_urlE_WARNING für fehlerhafte URLs entfernt.
5.3.2 (PECL OCI8 1.4)oci_set_prefetchBefore this release, rows must be >= 1.
5.3.2cryptBlowfishs fehlerhaftes Verhalten wurde behoben, durch welches ein ungültiger Kostenparameter dazu führte, dass auf DES zurückgefallen wurde, anstatt einen Fehlerstring ("*0" or "*1") zurückzugeben.
 cryptSHA-256 und SHA-512 wurden hinzugefügt auf Basis von Ulrich Drepper's Implementierung.
 flockDas automatische Entsperren, wenn das Ressource handle der Datei geschlossen wurde, wurde entfernt. Entsperren muss nun immer manuell ausgeführt werden.
 gmp_initThe base was extended from 2 to 36, to 2 to 62 and -2 to -36.
 gmp_strvalThe base was extended from 2 to 36, to 2 to 62 and -2 to -36.
 imap_appendINTERNALDATE Unterstützung zu imag_append hinzugefügt.
5.3.1get_defined_constantsWindows only: Core constants are categorized under Core, previously mhash.
 ibase_queryIm Erfolgsfall gibt die Funktion nun TRUE zurück, wenn keine Zeilen betroffen waren, wohingegen zuvor 0 (eine Null gefolgt von einem Leerzeichen) zurückgegeben wurde.
 renamerename kann nun unter Windows Dateien dateisystemübergreifend umbenennen.
5.3.0 (PECL OCI8 1.3.4)oci_set_prefetchBefore this release, prefetching was limited to the lesser of rows rows and 1024 * rows bytes. The byte size restriction has now been removed.
5.3.0DateTime::__constructIf time contains an invalid date/time format, then an exception is now thrown. Previously an error was emitted.
 DateTime::modifyDer Rückgabewert bei Erfolg wurde von NULL auf DateTime geändert.
 DateTime::setDateDer Rückgabewert bei Erfolg wurde von NULL auf DateTime geändert.
 DateTime::setISODateDer Rückgabewert bei Erfolg wurde von NULL auf DateTime geändert.
 DateTime::setTimeDer Rückgabewert bei Erfolg wurde von NULL auf DateTime geändert.
 DateTime::setTimezoneDer Rückgabewert bei Erfolg wurde von NULL auf DateTime geändert.
 DateTimeZone::getTransitionsThe optional timestamp_begin and timestamp_end were added.
 DateTimeZone::listIdentifiersAdded the optional what and country parameters.
 DirectoryIterator::__constructThrows UnexpectedValueException if the path cannot be opened.
 acoshDie Funktion ist nun auf allen Plattformen verfügbar.
 array_multisortSORT_LOCALE_STRING wurde zu array1_sort_flags als mögliches Sortier-Flag hinzugefügt.
 array_reduceDer von initial akzeptierte Datentyp wurde zu Mixed geändert, vorher war dies Integer.
 array_searchWie alle internen PHP-Funktionen seit 5.4.0 gibt array_search den Wert NULL zurück, wenn ungültige Parameter übergeben wurden.
 asinhDie Funktion ist nun auf allen Plattformen verfügbar.
 atanhDie Funktion ist nun auf allen Plattformen verfügbar.
 call_user_funcDie Interpretation von objektorientierten Schlüsselwörtern wie parent oder self hat sich geändert. In früheren Versionen hat ein Aufruf davon mit einem Doppel-Doppelpunkt eine Warnung der Stufe E_STRICT hervorgerufen, weil diese als statisch interpretiert wurden.
 call_user_func_arrayThe interpretation of object oriented keywords like parent and self has changed. Previously, calling them using the double colon syntax would emit an E_STRICT warning because they were interpreted as static.
 checkdnsrrDie Funktion ist nun auch auf Windowsplattformen verfügbar.
 clearstatcacheAdded optional clear_realpath_cache and filename parameters.
 copyContext Ünterstützung wurde hinzugefügt.
 cryptPHP enthält jetzt eine eigene Implementation der MD5-Crypt, Standard DES, Extended DES und des Blowfish-Algorithmus und verwendet diese, wenn das System eine oder mehrere der Algorithmen nicht unterstützt.
 curl_setoptCURLOPT_PROGRESSFUNCTION wurde eingeführt.
 date_default_timezone_setErzeugt nun E_WARNING anstatt E_STRICT.
 define_syslog_variablesDie Funktion wirft jetzt eine E_DEPRECATED-Notice.
 dns_get_recordBis zu diesesm Release wurde bei gegebenem authns Parameter auch der addtl Parameter benötigt
 dns_get_recordDiese Funktion ist jetzt auf Windows Plattformen verfügbar.
 exif_imagetypeUnterstützung für ICO hinzugefügt.
 expm1Die Funktion ist nun auf allen Plattformen verfügbar.
 fgetcsvDer escape Parameter wurde ergänzt
 fnmatchThis function is now available on Windows platforms.
 func_get_argWird diese Funktion aus dem äußersten Geltungsbereich einer Datei aufgerufen, die durch den Aufruf von include oder require innerhalb einer Funktion in der aufrufenden Datei inkludiert wurde, wird nun eine Warnung generiert und FALSE zurückgegeben.
 func_get_argDiese Funktion kann nun auch in Parameterlisten genutzt werden.
 func_get_argsDiese Funktion kann nun auch in Parameterlisten genutzt werden.
 func_num_argsDiese Funktion kann nun auch in Parameterlisten genutzt werden.
 gd_infoJPG Support-Attribute umbenannt zu JPEG Support.
 get_cfg_varget_cfg_var kann nun auch "array" Konfigurationsvariablen zurückgeben.
 get_classNULL wurde der Standardwert von object, so dass nun die Übergabe von NULL an object das gleiche Ergebnis hat, wie keinen Wert zu übergeben.
 get_defined_constantsCore constants are categorized under Core, previously internal. On Windows, the Core Constants are categorized under mhash.
 get_object_varsDiese Funktion gibt nun NULL zurück, wenn object kein Objekt ist. Zuvor wurde FALSE zurück gegeben.
 getimagesizeUnterstützung für Icons hinzugefügt.
 getmxrrDiese Funktion ist jetzt auf Windowsplattformen verfügbar.
 getoptAdded support for "=" as argument/value separator.
 getoptAdded support for optional values (specified with "::").
 getoptParameter longopts is available on all systems.
 getoptThis function is no longer system dependent, and now works on Windows, too.
 hash_algosUnterstützung für md2, ripemd256, ripemd320, salsa10, salsa20, snefru256 und sha224 hinzugefügt.
 htmlentitiesDie Konstante ENT_IGNORE wurde hinzugefügt.
 htmlspecialcharsDie Konstante ENT_IGNORE wurde hinzugefügt.
 imagecolorclosesthwbThis function is now available on Windows
 imagefilterPixelation support (IMG_FILTER_PIXELATE) was added.
 inet_ntopDie Funktion steht jetzt auch auf Windowsplattformen zur Verfügung.
 inet_ptonDie Funktion steht jetzt auch auf Windowsplattformen zur Verfügung.
 ini_getPreviously, the empty string was returned if the configuration option didn't exist. now, FALSE is returned instead.
 ini_get_allAdded details.
 is_aThis function is no longer deprecated, and will therefore no longer throw E_STRICT warnings.
 json_decodeDer optionale Parameter depth wurde hinzugefügt. Die Standardrekursionstiefe wurde von 128 auf 512 heraufgesetzt.
 json_encodeDer Parameter options wurde hinzugefügt.
 linkDiese Funktion ist nun verfügbar unter Windows-Plattformen (Vista, Server 2008 or neuer).
 linkinfoDiese Funktion ist nun verfügbar unter Windows-Plattformen (Vista, Server 2008 or neuer).
 log1pDie Funktion ist nun auf allen Plattformen verfügbar.
 mb_get_infoThe entry "http_output_conv_mimetypes" was made available.
 mcrypt_create_ivIt is no longer required to call srand first. This is now done automatically.
 mcrypt_create_ivMCRYPT_DEV_RANDOM and MCRYPT_DEV_URANDOM became available on Windows platforms.
 mktimemktime wirft nun eine E_DEPRECATED-Notice, wenn der is_dst verwendet wird.
 mysql_db_queryDiese Funktion löst nun eine E_DEPRECATED Warnung aus.
 mysql_escape_stringDiese Funktion löst nun eine E_DEPRECATED Notiz aus.
 nl2brDer optionale is_xhtml-Parameter wurde hinzugefügt. Vor dieser Version wurde immer '<br />' eingefügt.
 parse_ini_fileDer optionale Parameter scanner_mode wurde hinzugefügt. Einfache Anführungszeichen können nun um Variablenzuordnungen herum verwendet werden. Rautezeichen (# können nicht länger für Kommentare verwendet werden und bei Verwendung wird eine Warnung zur veralteten Benutzung ausgegeben.
 pg_lo_createDer optionale Parameter object_id wurde zugefügt.
 pg_lo_importDer optionale Parameter object_id wurde zugefügt.
 preg_quoteDas Zeichen - wird nun maskiert.
 property_existsDie Funktion prüft auf die Existenz der Eigenschaft unabhängig von den Zugriffsberechtigungen.
 rawurlencodeEntspricht nun RFC 3986.
 readlinkDiese Funktion ist nun auf Windows-Systemen (Vista, Server 2008 oder höher) verfügbar.
 realpathVor dieser Version schlug realpath auf BSD Systemen nicht fehl, wenn nur die letzte path Komponente nicht existierte. Jetzt schlägt realpath auch in diesem Fall fehl.
 register_tick_functionTicks are now supported on threaded web server modules.
 roundDer Parameter mode wurde hinzugefügt.
 session_startFalls der Start der Session fehlschlägt, wird FALSE zurückgegeben. Vorher wurde TRUE zurückgegeben.
 setlocaleDie Funktion wirft nun eine E_DEPRECATED-Notice, wenn ein String statt einer der LC_*-Konstanten an den Parameter category übergeben wird.
 shm_attachDiese Funktion gibt nun eine Ressource anstatt eines Integer zurück.
 socket_create_pairDiese Funktion wurde für Windows-Plattformen wieder reaktiviert.
 spl_autoload_registerThe prepend parameter was added.
 spl_autoload_registerNamespaces support was introduced.
 stream_context_createAdded the optional params argument.
 stream_socket_pairThis function is now available on Windows platforms.
 stristrDer optionale Parameter before_needle wurde hinzugefügt.
 strlenFrühere Versionen behandelten Arrays als die Zeichenkette Array; sie gaben daher 5 als Zeichenkettenlänge zurück und lösten E_NOTICE Level Fehler aus.
 strstrDer optionale Parameter before_needle wurde hinzugefügt.
 strtotimeVor PHP 5.3.0 war 24:00 keine korrekte Formatierung, daher gab strtotime FALSE zurück.
 strtotimeVor PHP 5.3.0 wurden relative Zeitformate wie this week, previous week, last week und next week, die dem time Argument von strtotime übergeben wurden, als 7-Tages-Zeitraum anstatt eines Wochenzeitraums von Monday bis Sunday interpretiert.
 sybase_connectThe new parameter was added.
 symlinkDiese Funktion ist nun verfügbar auf Windows-Plattformen (Vista, Server 2008 oder neuer).
 time_nanosleepDiese Funktion ist nun auch unter Windows verfügbar.
 time_sleep_untilDiese Funktion ist nun auch unter Windows verfügbar.
 touchEs wurde ermöglicht, die Modifikationszeit eines Verzeichnisses unter Windows zu ändern.
 mysqli::__constructAdded the ability of persistent connections.
 mysqli::queryAdded the ability of async queries.
 ReflectionFunction::__constructname can now be a closure.
 SplObjectStorage::attachAdded the data parameter.
 XMLReader::expandDer Parameter 'basenode' wurde hinzugefügt.
5.2.15mysqli_driver::$report_modeChanging the reporting mode is now be per-request, rather than per-process.
5.2.11get_defined_constantsThe categorize parameter now operates appropriately. Previously, the categorize parameter was interpreted as !is_null($categorize), making any value other than NULL force the constants to be categorized.
5.2.10array_randDas Ergebnisarray wird nicht mehr gemischt.
 array_uniqueDer Standardwert von sort_flags wurde auf SORT_STRING zurückgesetzt.
 curl_setoptEs wurden CURLOPT_PROTOCOLS und CURLOPT_REDIR_PROTOCOLS eingeführt.
 ip2longVor dieser Version gab ip2long manchmal eine gültige Zahl zurück, selbst wenn ein Wert übergeben wurde der keine (IPv4) Internet-Protokoll-Adresse in Dezimalpunktschreibweise war.
 natsortMit 0 aufgefüllte numerische Zeichenketten (z.B. '00005') ignorieren nun die 0-Füllung im Wesentlichen.
5.2.9array_uniqueDer optionale Parameter sort_flags wurde mit dem Standardwert SORT_REGULAR hinzugefügt. Vor 5.2.9 wurde die Sortierung intern mit SORT_STRING durchgeführt.
5.2.8XSLTProcessor::importStylesheetErlaubt wieder die Übergabe von SimpleXMLElement (Defekt ab PHP 5.2.6)
5.2.7parse_ini_fileBei einem Syntaxfehler gibt die Funktion nun FALSE statt eines leeren Array zurück.
 roundDie interne Funktionsweise von round wurde angepasst, um dem C99 Standard zu entsprechen.
 strtotimeWird in PHP 5 vor Version 5.2.7 ein gegebenes Vorkommen eines angegebenen Wochentages eines Monats abgefragt, der der erste Tag des Monats ist, wird eine Woche zum zurückgegebenen Zeitstempel addiert. Dieser Fehler ist in Version 5.2.7 und später korrigiert.
5.2.6fopenDie 'c' und 'c+' Optionen wurden hinzugefügt.
 fopenDie 'c' und 'c+' Optionen wurde hinzugefügt
5.2.5addcslashesDie Escape-Sequenzen \v and \f wurden hinzugefügt.
 imagefilterAlpha support for IMG_FILTER_COLORIZE was added.
5.2.4array_sliceDer Standardwert des length Parameters wurde zu NULL geändert. Eine NULL length weist nun die Funktion an, die Länge des array zu verwenden. Vor dieser Version wurde eine NULL length als 0 interpretiert (nichts wird zurückgegeben).
 checkdnsrrTXT type hinzugefügt.
 curl_getinfoCURLINFO_PRIVATE eingeführt.
 get_loaded_extensionsDer optionale Parameter zend_extensions wurde hinzugefügt.
 parse_ini_fileSchlüssel und Gruppennamen mit Ziffern werden nun als Integer von PHP ausgewertet, weshalb Zahlen, die mit einer 0 beginnen, als Oktalzahlen und Zahlen, die mit 0x beginnen, als Hexadezimalzahlen verstanden werden.
 stream_wrapper_registerAdded the flags parameter.
5.2.3getimagesizeLesefehler erzeugen eine E_NOTICE statt einer E_WARNING.
 htmlentitiesDer Parameter double_encode wurde hinzugefügt.
 htmlspecialcharsDer Parameter double_encode wurde hinzugefügt.
 json_decodeDie Verschachtelungsgrenze wurde von 20 auf 128 angehoben.
 XMLWriter->writeElementDer Parameter content wurde optional.
 XMLWriter->writeElementNSDer Parameter content wurde optional.
 PDOStatement::getColumnMetatable field
5.2.2 - 5.2.6substrWenn der start Parameter die Position einer negativen Trunkierung oder außerhalb bezeichnet, wird false zurückgegeben. Andere Versionen bekommen die Zeichenkette von start.
5.2.2DOMDocument::registerNodeClassPrior to 5.2.2, a previously registered extendedclass had to be unregistered before being able to register a new class extending the same baseclass.
 ftp_ssl_connectDiese Funktion gibt nun FALSE zurück, wenn sie keine SSL-Verbindung aufbauen kann. Vorher gab es einen Fallback auf eine Nicht-SSL-Verbindung.
 phpinfoDie Information über die "Loaded Configuration File" wurde hinzugefügt, während vorher nur die Information "Configuration File (php.ini) Path" existierte.
 preg_matchBenannte Teilsuchmuster akzeptieren nun sowohl die Syntaxen (?<name>) und (?'name') als auch (?P<name>). Vorherige Versionen akzeptierten nur (?P<name>).
 preg_match_allBenannte Teilsuchmuster (named subpatterns) akzeptieren nun die Syntaxen (?<name>) und (?'name') sowie (?P<name>). Vorherige Versionen akzeptierten nur (?P<name>).
 proc_terminateÄltere Versionen wurden verwendet, um das übergebene Prozesshandle resource zu zerstören.
 token_get_allDie Zeilennummer wird im dritten Element zurückgegeben
5.2.1iterator_to_arrayThe use_keys parameter was added.
 json_decodeUnterstützung für JSOn-Dekodierung der Basistypen wurde hinzugefügt.
 memory_get_peak_usageCompiling with --enable-memory-limit is no longer required for this function to exist.
 memory_get_usageCompiling with --enable-memory-limit is no longer required for this function to exist.
 proc_openDie Option bypass_shell wurde dem Parameter other_options hinzugefügt.
 realpathVor dieser Version gab realpath FALSE zurück, wenn path eine leere Zeichenkette oder NULL ist.
5.2.0base64_decodestrict-Parameter hinzugefügt
 curl_multi_info_readmsgs_in_queue wurde hinzugefügt.
 imap_openn_retries hinzugefügt
 imap_reopenn_retries hinzgefügt
 mb_strrposAdded the optional parameter offset.
 memory_get_peak_usagereal_usage was added.
 memory_get_usagereal_usage was added.
 openssl_verifyDer Parameter signature_alg wurde hinzugefügt.
 pathinfoDie PATHINFO_FILENAME-Konstante wurde hinzugefügt.
 pg_escape_byteaDer Parameter connection wurde hinzugefügt.
 pg_escape_stringDer Parameter connection wurde hinzugefügt.
 session_get_cookie_paramsDas Element "httponly" wurde im zurückgegebenen Array hinzugefügt.
 session_set_cookie_paramsDen Parameter httponly hinzugefügt.
 setcookieDer httponly-Parameter wurde hinzugefügt.
 setrawcookieDer Parameter httponly wurde hinzugefügt.
 snmp_set_oid_numeric_printSince PHP 5.2.0.
 PDOStatement::executeThe keys from input_parameters must match the ones declared in the SQL. Before PHP 5.2.0 this was silently ignored.
 SimpleXMLElement::childrenThe optional parameter is_prefix was added.
 SimpleXMLElement::__constructAdded the ns and is_prefix parameters.
 SoapServer::SoapServerAdded the typemap option.
 XMLReader::openencoding und options wurden ergänzt.
 XMLReader::XMLencoding und options wurden ergänzt.
5.1.3DirectoryIterator::__constructThrows RuntimeException if the path is an empty string.
 curl_getinfoKonstante CURLINFO_HEADER_OUT eingeführt.
 get_headersDie Funktion verwendet nun den Standard-Streamkontext, der mittels stream_context_set_default gesetzt respektive verändert werden kann.
 http_build_queryEckige Klammern werden maskiert.
 imagecolorallocatealphaReturns FALSE if the allocation failed. Previously -1 was returned.
 imagepngDer filters-Parameter wurde hinzugefügt.
 mb_get_infoThe entries "mail_charset", "mail_header_encoding", and "mail_body_encoding" were made available.
 SoapClient::__doRequestDer Parameter one_way wurde hinzugefügt.
 XMLReader::getAttributeEs wird NULL zurückgegeben, wenn das Attribut nicht gefunden wurde. Vorher wurde ein leerer String zurückgegeben.
5.1.2date_default_timezone_setDie Funktion begann den timezone_identifier Paramter zu prüfen.
 headerDie Funktion unterbindet das gleichzeitige Versenden mehrerer Header zum Schutz gegen Header-Injection-Angriffe.
 http_build_queryarg_separator-Parameter hinzugefügt.
 imagepngDer quality-Parameter wurde hinzugefügt.
 parse_urlcomponent-Parameter hinzugefügt
 SimpleXMLElement::__constructAdded the options and data_is_url parameters.
5.1.1dateEs gibt nützliche Konstanten von üblichen Datums-/Zeitformaten, die als Format-Parameter übergeben werden können.
 gmdateEs gibt nützliche Konstanten für Standard-Datums-/-Zeitformate, die verwendet werden können, um den format-Parameter zu spezifizieren.
5.1.0DirectoryIterator::__constructThrows RuntimeException on error. Previously, threw Exception.
 DOMDocument::saveAdded the options parameter
 DOMDocument::saveXMLAdded the options parameter
 class_implementsAdded the option to pass the class parameter as a string. Added the autoload parameter.
 class_parentsAdded the option to pass the class parameter as a string. Added the autoload parameter.
 ctype_digitVor PHP 5.1.0 gab die Funktion auch TRUE zurück wenn der Eingabestring komplett leer war.
 curl_setoptEs wurden CURLOPT_AUTOREFERER, CURLOPT_BINARYTRANSFER, CURLOPT_FTPSSLAUTH, CURLOPT_PROXYAUTH und CURLOPT_TIMECONDITION eingeführt.
 dateDer gültige Bereich eines Timestamp liegt typischerweise zwischen Fri, 13 Dec 1901 20:45:54 GMT und Tue, 19 Jan 2038 03:14:07 GMT. (Das entspricht den minimalen und maximalen Werten für einen vorzeichenbehafteten 32-Bit Integer). Vor PHP 5.1.0 war dieser Bereich auf manchen Systemen (z.B. Windows) eingeschränkt auf 01.01.1971 bis 19.01.2038.
 dateErzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.
 date_sunriseErzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.
 date_sunsetErzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.
 explodeDie Unterstützung für negative limit-Werte wurde hinzugefügt.
 fgetcsvDer Parameter length is nun optional. Standard ist 0, d.h. keine Längenbeschränkung.
 file_get_contentsDie offset- und maxlen-Parameter wurden hinzugefügt.
 file_put_contentsUnterstützung für LOCK_EX hinzugefügt und die Möglichkeit,eine Stream-Quelle als data-Parameter zu übergeben
 get_parent_classFalls die Funktion außerhalb eines Objekts ohne Parameter aufgerufen wurde, gab sie NULL und eine Warnung zurück. Jetzt gibt sie FALSE zurück.
 gettimeofdayDer Parameter return_float wurde hinzugefügt.
 globGLOB_ERR wurde hinzugefügt
 gmdateDer valide Bereich eines Timestamps ist typischerweise von Freitag, den 13. Dezember 1901 20:45:54 GMT bis Dienstag, den 19. Januar 2038 03:14:07 GMT. (Dies sind die Daten, die zum kleinsten und größten mögichen Wert für einen vorzeichenbehafteten 32-Bit Integer korrespondieren.) Vor PHP 5.1.0 war dieser Bereich auf einigen Systemen (z.B. Windows) limitiert auf den Zeitraum 01-01-1970 bis 19-01-2038.
 gmmktimeMit der Einführung von PHP 5.1.0 wird der Parameter is_dst als veraltet betrachtet. In der Folge sollten stattdessen die neuen Zeitzonenhandling-Features verwendet werden.
 idateErzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.
 imagerotateignore_transparent was added.
 intvalErzeugt eine Meldung vom Type E_NOTICE und gibt den Wert 1 zurück, wenn ein Objekt als Parameter var übergeben wird.
 localtimeErzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.
 md5_fileFunktionsänderung, um die Streams API nutzen zu können. Das bedeutet, Sie können die Funktion mit Wrappern wie md5_file('http://example.com/..') verwenden.
 mktimeWenn ohne Argumente aufgerufen, wirft mktime eine E_STRICT-Notice. Verwenden Sie stattdessen die Funktion time.
 mktimeDer Parameter is_dst wurde als veraltet markiert. Die Funktion gibt nun im Fehlerfall statt -1 FALSE zurück. Die Funktion wurde dahingehend gefixt, dass sie für Jahr, Monat und Tag auch den Wert 0 entgegennimmt.
 mktimeErzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.
 mssql_connectDen Parameter new_link hinzugefügt
 openssl_pkcs7_verifyDer Parameter content wurde hinzugefügt.
 preg_replaceDen Parameter count hinzugefügt
 preg_replace_callbackDen Parameter count hinzugefügt
 session_regenerate_idDen Parameter delete_old_session hinzugefügt
 sha1_fileDie Funktion verwendet jetzt die Streams API. Das bedeutet, dass Sie die Funktion mit Wrappern wie sha1_file('http://example.com/..') nutzen können.
 str_word_countcharlist Parameter hinzugefügt
 stream_copy_to_streamAdded the offset parameter
 stream_filter_appendPrior to PHP 5.1.0, this function returns TRUE on success Im Fehlerfall wird FALSE zurückgegeben..
 stream_filter_prependPrior to PHP 5.1.0, this function returns TRUE on success Im Fehlerfall wird FALSE zurückgegeben..
 stream_get_contentsThe offset was added.
 strtotimeErzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.
 strtotimeIm Fehlerfall wird FALSE statt -1 zurückgegeben.
 substr_compareDie Möglichkeit, einen negativen Wert für offset festzulegen, wurde eingeführt.
 substr_countHinzufügen der Parameter offset und length
 var_exportMöglichkeit Klassen und Arrays die Klassen enthalten mit Hilfe der 'magischen' __set_state Methode zu exportieren.
 XSLTProcessor::registerPHPFunctionsDer Parameter restrict wurde eingeführt.
5.0.5php_check_syntaxDiese Funktion wurde aus PHP entfernt.
5.0.4msql_fetch_arrayEin Fehler beim Auslesen von Spalten, die NULL enthielten, wurde behoben. Solche Spalten waren nicht im Ergebnisarray enthalten.
 msql_fetch_objectEin Fehler beim Auslesen von Spalten, die NULL enthielten, wurde behoben. Solche Spalten waren nicht im Ergebnisarray enthalten.
 msql_fetch_rowEin Fehler beim Auslesen von Spalten, die NULL enthielten, wurde behoben. Solche Spalten waren nicht im Ergebnisarray enthalten.
5.0.3get_class_varsget_class_vars gibt nur diejenigen Eigenschaften zurück, auf die aus dem aktuellen Geltungsbereich zugegriffen werden kann.
 is_subclass_ofAls object kann nun auch ein Klassenname anstelle einer Objektinstanz übergeben werden.
 php_check_syntaxAufrufen der exit Funktion nachdem php_check_syntax in einem Speicherzugriffsfehler endete.
5.0.2array_sliceDer optionale preserve_keys-Parameter wurde hinzugefügt.
 class_existsDie Funktion liefert nun nicht mehr TRUE für Interfaces. Nutzen Sie hierfür interface_exists.
 get_class_varsDer Aufruf von get_class_vars zeigt nun alle Eigenschaften als ein Array, im Gegensatz zu früherem Verhalten, wo geschützten und privaten Eigenschaften Null-Bytes vorangestellt waren.
 sortSORT_LOCALE_STRING hinzugefügt
 strtotimeIn PHP 5 bis 5.0.2 werden "now" und andere relative Zeitangaben fälschlicherweise ab dem Zeitpunkt des Datumswechsels berechnet. Dieses Verhalten unterscheidet sich von anderen Versionen, die diese Angaben in die korrekte aktuelle Zeit übersetzen.
5.0.1get_class_varsDer Aufruf von get_class_vars liefert nun alle Eigenschaften, so wie wenn ein Objekt zu einem Array konvertiert wird.
 php_check_syntaxerror_message wird von "by reference" übergeben.
5.0.0apache_get_modulesWurde verfügbar mit der Verwendung von Apache 1 oder mit der Apache 2 Filter-API von PHP. Davor war die Funktion nur verfügbar, wenn die Apache 2 Handler-API verwendet wurde.
 curl_setoptEs wurden CURLOPT_FTP_USE_EPRT, CURLOPT_NOSIGNAL, CURLOPT_UNRESTRICTED_AUTH, CURLOPT_BUFFERSIZE, CURLOPT_HTTPAUTH, CURLOPT_PROXYPORT, CURLOPT_PROXYTYPE, CURLOPT_SSLCERTTYPE und CURLOPT_HTTP200ALIASES eingeführt.
 dirnamedirname ist nun "binary safe".
 is_aThis function became deprecated in favour of the instanceof operator. Calling this function will result in an E_STRICT warning.
 opendirpath unterstützt den ftp:// URL-Wrapper.
 openssl_pkcs7_encryptDer Parameter cipherid wurde hinzugefügt.
 openssl_signDer Parameter signature_alg wurde hinzugefügt.
 parse_ini_fileIn doppelten Anführungszeichen eingeschlossene Werte können nun Zeilenumbrüche enthalten.
 renamerename kann nun mit manchen URL-Wrappern benutzt werden. Siehe für eine Liste von Wrappern die rename unterstützen.
 rmdirAb PHP 5.0.0 kann rmdir auch mit einigen URL Wrappern genutzt werden. Eine Liste von untersützten Wrappern kann unter eingesehen werden.
 strip_tagsDie Funktion strip_tags ist jetzt Binary safe.
 strrposneedle kann nun aus mehr als einem Buchstaben bestehen.
 strtotimeDie Angabe von Mikrosekunden ist erlaubt, wird aber ignoriert.
 unlinkSeit PHP 5.0.0 kann unlink auch mit einigen URL-Wrappern genutzt werden. In der finden Sie eine Liste aller Wrapper, die unlink unterstützen.
add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top